Betrunkener fiel ins U-Bahngleis

Symbolbild

NÜRNBERG. Gestern Abend (28.04.2015) fiel ein betrunkener Mann ins Gleis der Nürnberger U-Bahn. Er verletzte sich leicht. Der mit mehr als zwei Promille alkoholisierte Mann hielt sich gegen 21:45 Uhr im U-Bahnhof „Rothenburger Straße“ auf.

ubahn

Infolge seiner Trunkenheit wankte er am Bahnsteig entlang, bis er schließlich ohne Fremdverschulden ins Gleisbett fiel. Wartende Fahrgäste verständigten umgehend VAG, Polizei und Rettungsdienst. Doch der 34-Jährige hatte Glück im Unglück und verletzte sich nur leicht. Er kam zur Erstbehandlung und Ausnüchterung ins Krankenhaus. Nach Auskunft der Nürnberger Verkehrsbetriebe war der U-Bahnbetrieb nicht behindert oder gar gefährdet. Ein U-Bahnzug fuhr zum Zeitpunkt des Vorfalls nicht in den Bahnhof ein. (red)