Aus Fehlern nichts gelernt

A 70/THURNAU. Zum wiederholten Male war am Dienstagabend ein 28-jähriger Nürnberger ohne Führerschein mit seinem Audi unterwegs. Eine Streife der Verkehrspolizei hielt den A 6 am Autohof Thurnau an. Außerdem stand er unter Drogen.

drogen_

Bei der Kontrolle stellten die Beamten schnell fest, dass der Fahrer unter Drogeneinwirkung steht. Zudem ergab eine Überprüfung, dass der Nürnberger in den letzten Monaten mehrfach wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt wurde. Der 28-Jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen, den Schlüssel seines Audi stellten die Beamten sicher. Der Nürnberger kann sich auf eine erneute Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und der Fahrt unter Drogen einstellen. (red)