Mit 116 Sachen durch die Ortschaft

B173/SCHÜBELHAMMER, LKR HOF. Die Verkehrspolizei Hof überwachte am Donnerstag die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h durch Schübelhammer.

Im Zeitraum zwischen 09:40 Uhr und 19:20 Uhr hielten sich 68 Fahrzeugführer nicht an die zulässige Geschwindigkeit und werden deshalb verwarnt oder angezeigt. Den Vogel abgeschossen hat der 30-jährige Fahrer eines Hyundai mit Saalfelder Zulassung, der mit sage und schreibe 116 km/h gemessen wurde. Auf diesen kommen jetzt 240 Euro Geldbuße und mindestens ein Monat Fahrverbot zu. Nicht wesentlich langsamer war der 55-jährige Fahrer eines Heilbronner Pkw, der es auf 104 km/h brachte. (red)

blitzer