Nach Dachsturz schwer verletzt

Symbolbild: Jürgen Zier

ARNBRUCK, LKR. REGEN. In der Nacht von Samstag auf Sonntag (30.09.2018) stürzte ein 40-jähriger Mann von einem Dach und verletzte sich dabei schwer.





Der 40-Jährige aus dem Landkreis Regen hielt sich mit mehreren Bekannten in einem Vereinsheim auf. Aus bisher unbekannten Gründen betrat er gegen 06.45 Uhr, vermutlich über eine Türe, das Dach eines Nebengebäudes und stürzte von dem mit Reif bedeckten Dach. Durch den Sturz erlitt er schwere Kopfverletzungen, er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Nach bisherigen Ermittlungen hielt sich der Mann alleine auf dem Dach auf. Die Kriminalpolizei Deggendorf hat die Ermittlungen übernommen und geht nach aktuellem Stand der Ermittlungen von einem Unglückfall aus.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten