Trauer um Burt Reynolds

Foto: Alan Light

USA. Schauspieler Burt Reynolds ist im Alter von 82 Jahren in Florida gestorben. Das gab sein Manager Erik Kritzer bekannt.




Burt Reynolds ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Das berichtet das Online-Portal des „Hollywood Reporter“ und zitiert dabei Reynolds Manager Erik Kritzer. Reynolds soll demzufolge in einem Krankenhaus in Florida an den Folgen eines Herzinfarktes gestorben sein.

Reynolds galt als Sexsymbol. Besonders mit den sehr erfolgreichen Action-Komödien „Ein ausgekochtes Schlitzohr“ von 1977 und „Auf dem Highway ist die Hölle los“ von 1981 wurde er zu einem der bestbezahlten Stars seiner Zeit. Sein markanter Schnurbart wurde zu Reynolds Markenzeichen.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten