Pistole im Handschuhfach

Symbolbild

A 9/BAYREUTH. Eine Pistole erblickten Beamte der Verkehrspolizei, als bei einer Kontrolle ein 27-jähriger Niedersachse das Handschuhfach seines Fahrzeugs öffnete.





Auf der Autobahn bei Bayreuth hielt die Streife den BMW aus Gifhorn am Mittwochabend an. Die aufgefundene Waffe nahmen sie sofort an sich. Eine genauere Prüfung ergab, dass des sich um eine täuschend echt aussehende Schreckschusspistole handelte.

Der 27-Jährige erklärte, dass er die Pistole nur zur möglichen Verteidigung seines hochwertigen BMW bei sich habe. Da er über keinen sogenannten kleinen Waffenschein verfügte, blieb die Waffe bei der Polizei und der junge Mann wird wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz angezeigt.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten