Hakenkreuzschmierereien in Kleingartenanlage

Symbolfoto: Eberlein

ASCHAFFENBURG. In der Kleingartenanlage am Nilkheimer Bahnhof hat in den vergangenen Tagen ein Unbekannter mehrere Schriftzüge und -zeichen angebracht. Die Reinigungskosten dürften nicht unerheblich ausfallen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.





Neben dem Verursacher ist auch der Zeitpunkt, an dem der Täter die Türe der Toilettenanlage, einen Schaukasten und einen Briefkasten u.a. mit Hakenkreuzen verunreinigte, unbekannt, so die Polizei. Ein Verantwortlicher hatte die Schmierereien, darunter auch Schriftzüge, am Mittwoch festgestellt und bei der Polizei Anzeige erstattet.

Die Kripo Aschaffenburg hat die Ermittlungen in dem Fall übernommen und bittet um Zeugenhinweise. Wer Angaben zum Tatzeitraum machen kann oder Hinweise dahingehend hat, wer der Verursacher sein könnte, wird gebeten, sich unter Tel. 06021/857-1732 zu melden.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten