Frau auf Gestüt in Marloffstein lebensgefährlich verletzt

Symbolbild

ERLANGEN. Eine Frau ist am Samstag (15.09.2018) auf einem Gestüt in Marloffstein (Lkrs. Erlangen-Höchstadt) von einem Pferd schwer verletzt worden. Die 58-Jährige hatte während ihrer Tätigkeit als Pferdepflegerin offensichtlich einen Pferdebiss erlitten.





Nach derzeitigen Erkenntnissen hielt sich die Frau gegen 12:30 Uhr in einer der Pferdeboxen auf dem Gestüt in der der Uttenreuther Straße auf. Mutmaßlich durch den Biss eines Pferdes in den Halsbereich erlitt die 58-Jährige hierbei lebensgefährliche Verletzungen. Sie musste zunächst von einer Notärztin vor Ort reanimiert werden und wurde anschließend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Einen 62-jährigen Mann, der der verletzten Frau unmittelbar nach dem Vorfall zu Hilfe kam, biss das betroffene Pferd ebenfalls. Auch er musste im Anschluss ärztlich versorgt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten