Diebstahl von zwei Handtaschen

Symbolfoto

MARKTREDWITZ.  Am 19.09.2018, gegen 11.30Uhr saß eine ältere Dame,  in der Nähe eines Pflegeheimes in der Martin-Luther-Straße auf ihrem Gehwagen. Laut ihren Angaben  kam plötzlich ein Unbekannter auf sie zu und entriss ihr ihre Handtasche. Diese habe sich im Korb ihres Rollators befunden.





In der Tasche hätten sich ihre Krankenversicherungskarte, ihr Personalausweis und 200,- Euro Bargeld befunden. Der unbekannte Tatverdächtige habe durch das Foyer des Pflegeheimes entkommen können. Gegenüber den Beamten der Polizei Marktredwitz, die den Vorfall aufnahmen, äußerte die Dame dann, dass ihr der unbekannte Tatverdächtige schon vorher aufgefallen sei.



Sie beschreibt diesen folgendermaßen:

  • Männlich
  • 20 – 30 Jahre alt
  • ca. 1,70 – 1,80 m groß
  • schlank
  • dunkle Haare
  • keine Brille
  • kein Bart
  • vermutlich Deutscher.




In diesem Zusammenhang wurde der Polizei Marktredwitz, ein weiterer Handtaschendiebstahl, der sich ebenfalls in diesem Pflegeheim ereignet haben soll, mitgeteilt. Zwischen dem 17.09.2018, 12.00 Uhr und 18.09.2018, 15.00 Uhr sei einer Bewohnerin ihre Handtasche, von der Garderobe ihres Appartements, entwendet worden. Ihre Geldbörse, die im Tatzeitraum auf dem Wohnzimmertisch abgelegt gewesen sei, sei ebenfalls abhandengekommen.



Darin hätten sich ihre Krankenversicherungskarte, ihr Schwerbehindertenausweis, ihr Personalausweis und Bargeld in Höhe von 250,– Euro befunden. Sachdienliche Hinweise, die im Zusammenhang mit diesen beiden Diebstählen stehen, nimmt die Polizei Marktredwitz unter der Telefonnummer 09231/9676-0 entgegen.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten