Auseinandersetzung zwischen Polizeibeamten und flüchtigem Mann

Symbolfoto

STRAUBING. Am Donnerstag (06.09.19) suchten Kriminalbeamte der Kriminalpolizei Straubing aufgrund anderweitiger Ermittlungen eine Wohnung in der Eichendorffstraße in Straubing auf. Im weiteren Verlauf kam es zu einer Rangelei zwischen einem zufällig anwesenden Mann und einem Beamten. Die Kriminalpolizeistation Deggendorf hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise.





Am Donnerstag gegen 08:50 Uhr suchten Beamte der Kripo Straubing aufgrund anderweitiger Ermittlungen die Wohnung einer 25-Jährigen in der Eichendorffstraße auf. Nach dem Öffnen der Wohnung stellten die Beamten einen amtsbekannten 34-Jährigen in der Wohnung fest. Nachdem dieser die Polizeibeamten erblickte flüchtete er unvermittelt durch ein Fenster. Nach kurzer Verfolgung konnte der Mann, der nur mit einer schwarzen Jogginghose bekleidet war, in unmittelbarer Nähe zu dem Wohnhaus gestellt werden.



Hierbei kam es zu einer Rangelei mit dem verfolgenden Kriminalbeamten. Der Beamte wurde dabei leicht verletzt. Der Mann konnte seine Flucht fortsetzen.  Die Kripo Deggendorf hat die weitere Bearbeitung des Falles übernommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer konnte die oben beschriebene Rangelei beobachten? Hinweise bitte direkt an die Kripo unter der Telefon-Nummer 0991/3896-0 oder jede andere Polizeidienststelle.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten