Wohnungstür aufgebrochen – Einbrecher entkommt unerkannt

Symbolbild: Reporter24

WÜRZBURG. Von Donnerstag auf Freitag hat ein Unbekannter in einem Hochhaus eine Wohnungstür aufgebrochen. Der Täter machte sich in der Folge offenbar auf die Suche nach geeignetem Diebesgut. Ob er dabei erfolgreich war, ist noch Gegenstand der Ermittlungen, die inzwischen die Kripo Würzburg übernommen hat.




Nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen hat sich der Einbruch in der Königsberger Straße im Zeitraum zwischen Donnerstagvormittag, 11.00 Uhr, und Freitagfrüh, 00.20 Uhr, ereignet. Im siebten Stock des Hochhauses öffnete der Täter gewaltsam die Eingangstür, um in die Wohnräume zu gelangen. Er durchsuchte offenbar unter anderem den Schlafzimmerschrank, bevor er sich wieder aus dem Staub machte.

Wer von Donnerstag auf Freitag in dem Hochhaus in der Königsberger Straße auf eine verdächtige Person aufmerksam geworden ist, die als Täter in Frage kommt oder wer sonst sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732 mit der Kripo Würzburg in Verbindung zu setzen.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten