Unbekannte überfallen Sportler auf dem Heimweg


GRÄFENBERG, LKR. FORCHHEIM. Zwei bislang unbekannte Täter überfielen in der Nacht zum Montag einen 25-Jährigen, der sich vom Sportheim in Gräfenberg auf dem Nachhauseweg befand. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.




Der Sportler verließ gegen 22 Uhr das Sportgelände und trat auf einem Flurbereinigungsweg in der Verlängerung der Straße „Am Schönberg“ in Richtung der Straße „Am Michelsberg“ den Heimweg an.

In der Zeit zwischen 22 Uhr bis 23 Uhr griffen zwei unbekannte Männer den 25-Jährigen auf Höhe eines am Weg gelegenen Schrebergartens an, so dass er zu Boden fiel. Nach mehreren Tritten und Schlägen gegen den Oberkörper entriss einer der Täter dem Opfer die mitgeführte Sporttasche und lief mit dem zweiten Täter davon.




Nach einer kurzen Verfolgung gelang es dem jungen Mann, den Täter einzuholen und sich seiner Tasche zu bemächtigen. Danach flüchteten die unbekannten Täter endgültig in Richtung Kriegerdenkmal/Ortsmitte. Der 25-jährige Sportler erlitt leichte Verletzungen, die ärztlich behandelt wurden und entschloss sich erst am Montagabend zur Anzeigenerstattung. Zu einem Entwendungsschaden kam es nicht.

Von den zwei Tätern existiert nur eine vage Personenbeschreibung. Die beiden Männer sollen zirka 180 Zentimeter groß gewesen sein und in einer ausländischen Sprache gesprochen haben. Beide trugen graue Pullover, deren Kapuzen über die Köpfe gezogen waren und lange Hosen. Einer der Täter war eventuell Brillenträger.

Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen wegen des Verdachts des Raubes aufgenommen und sucht Zeugen, die am Sonntagabend, zwischen 22 Uhr und 23 Uhr, in dem Bereich verdächtige Personen wahrgenommen haben. Hinweise nimmt die Kripo Bamberg unter Tel.-Nr. 0951/9129-405 entgegen.



Ersten Kommentar schreiben

Antworten