Einbruch in Regensburger Gaststätte geklärt


REGENSBURG. Wie berichtet, entwendete ein anfangs unbekannter Einbrecher im April aus einer Gaststätte in der Arberstraße Lebensmittel und Elektrogeräte. Beamten der Kripo Regensburg gelang es nun einen Tatverdächtigen zu ermitteln.




Im Zeitraum Montag, 02.04.2018, 09:45 Uhr, bis Dienstag, 03.04.2018, 08:30 Uhr, verschaffte sich ein Einbrecher rabiat Zugang zu den Räumlichkeiten einer Gaststätte in der Arberstraße in Regensburg. Neben einem Elektrogerät entwendete der Täter auch Getränke und Lebensmittel und verursacht somit einen Gesamtschaden in Höhe von 2.000 Euro.

Der Schlüssel zum Ermittlungserfolg war einmal mehr die akribische Spurensicherung am Tatort. Die „Hinterlassenschaften“ des Täters führten die Kriminaler zu einem 23-jährigen Mann aus Regensburg, dem die Ermittler nun den Einbruch in die Gaststätte vorwerfen.

Der Tatverdächtige befindet sich derzeit zur Behandlung in einer Regensburger Fachklinik.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten