Zeugensuche nach Waldbrand


SCHWABACH. Im Tatzeitraum vom 06.07.2018 – 07.07.2018 hat sich am Jägersee bei Schwabach im dort angrenzenden Waldstück eine fahrlässige Brandstiftung ereignet.





Hierbei konnte von einem aufmerksamen Passanten ein ca.15 Quadratmeter großer Schwelbrand entdeckt werden. Der Brand konnte durch die hinzugerufene Feuerwehr aus Feucht gelöscht werden. Durch die Mitteilung des Passanten wurde ein größerer Schaden vermieden. Nach den Löscharbeiten konnte durch die Feuerwehr ein Grillrost aufgefunden werden.

Es ist somit davon auszugehen, dass eine oder mehrere bislang unbekannte Personen im besagten Wald verbotswidrig gegrillt haben. Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche nach dem Verursacher.  Hinweise an die Polizeiinspektion Schwabach z.B. unter der Telefonnummer 091227/927-0.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten