Vermisste Patientin aus Krankenhaus wohlauf


WÜRZBURG. Der Aufenthaltsort der 27-Jährigen, die am vergangenen Wochenende aus dem König-Ludwig-Haus spurlos verschwunden war, konnte ermittelt werden. Die Vermisste ist offenbar selbständig nach Berlin gereist und hat sich dort in ärztliche Behandlung begeben. Die Öffentlichkeitsfahndung wird daher widerrufen.





Wie bereits berichtet, war die 27-jährige Landkreisbewohnerin in Würzburg in stationärer Behandlung. Nachdem sie das Krankenhaus ohne sich abzumelden verlassen hatte, wurde sie am späten Samstagabend vom Klinikpersonal vermisst gemeldet. Nachdem die eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen zunächst nicht zum Auffinden der Vermissten geführt haben, bat die Polizei auch die Bevölkerung um Mithilfe.

Inzwischen ist bekannt, dass sich die 27-Jährige in Berlin freiwillig wieder in ärztliche Behandlung begeben hat.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten