Vermisste (75) aus Würzburg aufgefunden


WÜRZBURG UND OERLENBACH, LKR. BAD KISSINGEN. Seit Dienstag war eine 75-jährige Seniorin aus Ebenhausen vermisst. Sie war am Montagabend mit dem Zug nach Würzburg gereist und ist von dort aus nicht mehr zurückgekehrt. Da sämtliche Fahndungsmaßnahmen bislang ergebnislos verliefen, bat die Polizei auch die Bevölkerung um Mithilfe.





Die 75-jährige Frau hat ihr Wohnhaus in Ebenhausen am Montagabend verlassen. Sie fuhr mit der Bahn nach Würzburg, wo sie eine Selbsthilfegruppe in der Ludwigstraße besuchte. Diese verließ sie gegen 19 Uhr, um über den Haugerring zurück in Richtung Hauptbahnhof zu laufen. Seit die Seniorin die Selbsthilfegruppe verließ, fehlte von ihr jede Spur.

Heute Morgen gab die Polizei dann Entwarnung. „Die Vermisste wurde aufgefunden“. Zu den näheren Umständen ist nichts bekannt.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten