Trockau: Vorschulkinder sagen „ade“

Foto: Markus Roider

TROCKAU, LKR BAYREUTH. „Ade Du schöne Kindergartenzeit“, mit diesem Lied haben sich die acht Vorschulkinder aus dem Trockauer Kindergarten verabschiedet. Mit einem kleinen Festakt wurde der neue Lebensabschnitt eingeleitet. Nach den Ferien wird die Schulbank gedrückt. 





Es war ein sehr emotionaler Nachmittag am vergangenen Freitag in Trockau. Acht Kinder haben ihre Vorschulzeit beendet und feierten das gebührend. Los ging es bereits um 17 Uhr mit einem Gottesdienst im Gruppenraum. Dabei wurde den Kindern auch der Segen zugesprochen, viele Lieder gesungen und miteinander gebetet.

Im weiteren Verlauf gab es Geschenke von und für jeden, auch eine Praktikantin wurde verabschiedet. Schon seit einigen Wochen liefen die Vorbereitungen. Dazu wurde eigens ein Marterpfahl aus Holz angefertigt, den die Kinder angemalt haben. Über einen Sponsor organisierten die Eltern ein kleines Indianerzelt um das gewisse Flair zur erhalten. Dazu wurden Texte einstudiert und ein kleiner „Danke-Akt“ aufgeführt.




Dabei wurden die Erzieher an den Pfahl gefesselt und nachdem sie ein Lied zelebrierten, wurden sie von den kleinen Indianern freigelassen. Bei einem anschließenden gemeinsamen Abendessen mit vielen Köstlichkeiten und Getränken war viel Zeit für Erinnerungen und Gespräche. Am Ende waren sich alle einig: Es ist Zeit für einen neuen Lebensabschnitt. Kindergartenleiterin Iwona Brütting resümierte: „So ein tolles Fest hatte ich noch nie“. Am Wochenende findet jetzt noch die Abschlussübernachtung im Kindergarten statt.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten