Schwerer Betriebsunfall mit einem Verletzten

Symbolbild

BARBING / UNTERHEISING. Gestern ereignete sich gegen 09:15 Uhr in Unterheising auf dem Betriebsgelände einer dort ansässigen Firma ein schwerer Betriebsunfall.





Ein 45-Jähriger Brandschutztechniker überprüfte auf dem Dach des Firmengebäudes die Fenster. Während er gerade dabei war, seine Position zu verändern,  kam er ins Rutschen und stürzte dabei in ein Fenster. Er konnte sich mit beiden Armen gerade noch an einer Metallstange festhalten und somit einen Absturz aus rund acht Metern Höhe verhindern.

Die verständigte Feuerwehr Neutraubling konnte den Mann mit einer Drehleiter bergen. Bei dem Sturz in das Fenster zog sich der Mann schwere Schnittverletzungen an beiden Beinen zu, so dass er nach seiner Bergung sofort ärztlich versorgt und in ein Krankenhaus eingeliefert wurde.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten