Lauter Knall in ganz Franken zu hören

Foto: pxby/12019

MITTELFRANKEN. Zahlreiche Mitteilungen erreichten uns am Donnerstagnachmittag aus ganz Mittelfranken und Teilen Oberfrankens und der Oberpfalz. Die Menschen berichteten von zwei lauten „Explosionen“ und zitternden Fenstern. 





Grund dafür waren offenbar zwei Eurofighter, die mit Überschallgeschwindigkeit über die Region hinweg flogen. Laut der Deutschen Flugsicherung sollen es sich um die „Alarmrotte“ gehandelt haben, die in Neuburg an der Donau stationiert ist. Ihr genauer Zielauftrag ist nicht bekannt. Meistens sind Flugzeuge der Grund, die keinen Funkkontakt zur Flugsicherung haben.

 




Knall und Druckwelle: Kampfjets sorgen für Unruhe

Ersten Kommentar schreiben

Antworten