Gaststätteneinbruch scheint geklärt

Symbolbild: Reporter24

NÜRNBERG. Im März 2018 drangen bislang unbekannte Täter in eine Gaststätte im Stadtteil St. Leonhard ein und stahlen Geld aus den dort befindlichen Automaten. Nun ermittelte die Nürnberger Kriminalpolizei einen Tatverdächtigen.





Am 07.03.2018 (05:00 – 09:45 Uhr) brachen die unbekannten Täter gewaltsam in die Gaststätte in der Rothenburger Straße ein. Im Gastraum gingen die Täter mehrere aufgestellte Geldspielautomaten an und entwendeten einige tausend Euro Bargeld.

Der Kriminaldauerdienst sicherte damals Spuren am Tatort. Diese führten jetzt über einen Datenbankabgleich zu dem dringend verdächtigen 34-Jährigen aus Südosteuropa Er ist derzeit unbekannten Aufenthaltes. Nach ihm wird per Haftbefehl gefahndet.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten