Frontalzusammenstoß bei Bischberg

Foto: NEWS5 / Merzbach

BISCHBERG, LKR BAMBERG. Zwischen den Ortsteilen Trosdorf und Tütschengereuth kam es am Samstagnachmittag zu einem schweren Frontalzusammenstoß, bei dem zwei Autofahrerinnen schwerer verletzt wurden. 


Kurz nach 16 Uhr befuhr eine 71-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Landkreis Haßberge die dortige Staatsstraße von Trosdorf in Richtung Tütschengereuth. In einer langgezogenen Rechtskurve kam die Rentnerin laut Angaben der Polizei mit ihrem Fahrzeug aus bislang noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einer entgegenkommenden 47-jährigen Pkw-Fahrerin aus dem westlichen Landkreis Bamberg.




Bei dem heftigen Frontalzusammenstoß wurden beide Fahrerinnen (jeweils alleine im Pkw) schwer verletzt in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten durch die eingesetzten Freiwilligen Feuerwehren der umliegenden Orte befreit werden. Beide Frauen wurden bei dem Unfall schwer verletzt und wurden mit einem Rettungshubschrauber und Rettungswagen in Krankenhäuser verbracht.  Akute Lebensgefahr bestand laut Notarzt jedoch vor Ort nicht.

Beide Fahrzeuge waren nur noch Schrott und mussten durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der Sachschaden wurde auf ca. 14.000.- Euro geschätzt. Die Staatsstraße war für mehrere Stunden gesperrt.



Ersten Kommentar schreiben

Antworten