Fenster aufgebohrt

Symbolbild: Reporter24|F.V.

MÖNCHBERG, LKR. MILTENBERG. Von Dienstag auf Mittwoch ist ein Unbekannter über die Terrassentür in ein Wohnhaus eingebrochen. Dem Täter gelang es, mit einer Beute im geschätzten Wert von etwa 100 Euro unerkannt zu entkommen. Die Polizeiinspektion Obernburg hat die ersten Ermittlungen übernommen und bittet nun auch um Zeugenhinweise.




Im Zeitraum zwischen Dienstagabend, 22.30 Uhr, und Mittwochmorgen, 06.00 Uhr, bohrte der Einbrecher ein Loch in die Terrassentür, um daraufhin den Türgriff zu entriegeln. So gelangte er ins Innere des Wohnhauses, wo er sich offenbar auf die Suche nach geeignetem Diebesgut machte. Der Täter entwendete unter anderem einen Rucksack und flüchtete mit seiner Beute in unbekannte Richtung.

Wer von Dienstag auf Mittwoch im Schneckenweg etwas Verdächtiges beobachtet hat, das mit dem Einbruch im Zusammenhang stehen könnte, wird gebeten, sich unter Tel. 06022/629-0 mit der Obernburger Polizei in Verbindung zu setzen.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten