Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

Symbolbild

BAYREUTH. Noch bevor sie etwas Brauchbares aus einem Automobilzubehörladen stehlen konnten, waren am Sonntagabend im Industriegebiet St.-Georgen Beamte der Polizei Bayreuth-Stadt zur Stelle und nahmen zwei junge Männer fest. Die Kriminalpolizei Bayreuth ermittelt wegen Einbruchdiebstahls.





Gegen 23 Uhr lief ein Einbruchsalarm des Geschäftes in der Sophian-Kolb-Straße bei der Einsatzzentrale auf. Umgehend setzten sich mehrere Streifenbesatzungen dorthin in Bewegung und umstellten das Gelände. Bei der Absuche des Gebäudes trafen die Polizisten im Innenraum auf einen 28-Jährigen, der bei deren Anblick sofort die Flucht ergriff.

Nach kurzer Verfolgung holten die Beamten ihn ein und nahmen ihn vorläufig fest. Aufgrund von Hinweisen auf einen zweiten Täter, erfolgte eine Fahndung in der näheren Umgebung.

Diese war etwas später von Erfolg gekrönt, als eine weitere Streife ein verdächtiges Fahrzeug entdeckte und den darin befindlichen 22-jährigen Komplizen dingfest machte. Obwohl nach bisherigen Erkenntnissen weder ein Entwendungsschaden noch ein Sachschaden vorliegt, müssen sich beide wegen Diebstahl im besonders schweren Fall vor der Justiz verantworten.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten