63 Jähriger durch Schwere Brandverletzungen Verstorben

Symbolbild: Jürgen Zier

ANSBACH. Wie bereits berichtet, ereignete sich am 23.06.2018 in Ansbach ein Brandfall, bei dem ein 63-Jähriger lebensgefährliche Verletzungen erlitt.





Gegen 12:00 Uhr erhielt die Einsatzzentrale die Mitteilung, dass es in einer Erdgeschosswohnung im Theodor-Alt-Weg brennt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellten diese lediglich starke Rauchentwicklung fest. Ein 63-jähriger Mann wies deutliche Brandverletzungen auf und wurde durch den Rettungsdienst medizinisch versorgt und ins Krankenhaus verbracht.

Am 02.07.2018 erlag der Mann nun seinen schweren Verletzungen und verstarb. Nach den Ermittlungen der Ansbacher Kriminalpolizei kommt fahrlässiger Umgang mit einem Feuerzeug als Brandursache in Frage.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten