20-Jähriger nach Streit auf Stadtfest in Untersuchungshaft

Foto: Reporter24|MelF

BAD BRÜCKENAU, LKR. BAD KISSINGEN. Nachdem es bereits am 24. Juni auf dem Bad Brückenauer Stadtfest zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen mehreren jungen Erwachsenen gekommen ist, hat der Ermittlungsrichter am Amtsgericht Schweinfurt gegen einen 20-jährigen Beteiligten nun einen Haftbefehl erlassen.





Wie bereits durch die Polizeiinspektion Bad Brückenau berichtet entwickelte sich am 24. Juni, kurz nach 01:00 Uhr, eine Schlägerei zwischen mehreren jungen Männern. Vor den Augen von Polizeikräften trat dabei ein 20-Jähriger einem bereits am Boden Liegenden an den Kopf. Er wurde festgenommen und in die Arrestzelle der Polizei Bad Brückenau verbracht.




Nachdem der Tatverdächtige zunächst wieder auf freien Fuß gesetzt worden war, erhärtete sich der Verdacht gegen den 20-Jährigen. Der Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Schweinfurt hat daraufhin Haftbefehl wegen Gefährlicher Körperverletzung erlassen. Dieser konnte durch Beamte der Polizeiinspektion Bad Brückenau am 01. Juli in der Innenstadt vollzogen werden. Der junge Mann sitzt nun in einer Justizvollzugsanstalt.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten