Unbelehrbar: Mann beleidigt Polizeibeamte am Bahnhofsvorplatz

polizei logo




Gegen 21:00 Uhr fiel einer Streife der 19-Jährige auf, weil er am Bahnhofsvorplatz sichtlich alkoholisiert war und lautstark schrie. Als ihm die Polizisten einen Platzverweis erteilten, leistete er diesem nicht Folge, sondern beleidigte die Kollegen mehrfach. Da er sich weiterhin uneinsichtig zeigte, nahmen sie den Randalierer fest.In der Folge solidarisierten sich vor Ort weitere Personen mit dem Betrunkenen und behinderten die Polizisten bei der Amtshandlung.

Nur mit Unterstützung weiterer Polizeistreifen konnte die Situation beruhigt und der Randalierer festgenommen werden. Anschließend verbrachten sie ihn zur Dienststelle. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von ca. 1,5 Promille. Aufgrund seines Zustandes und seiner weiterhin hohen Aggressivität verbrachte der Beschuldigte den Rest der Nacht in polizeilichem Gewahrsam. Gegen ihn leiteten die Polizeibeamten ein Ermittlungsverfahren u. a. wegen Beleidigung ein.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten