Taxifahrer geschlagen und Fahrzeug geraubt

Foto: Michael Gaida




Der 55-jährige Taxifahrer hatte in der Rothenburger Straße drei junge Männer, alle um die 18 Jahre alt, als Fahrgäste aufgenommen. Das Fahrtziel sollte die Nordstadt sein, ein genaues Ziel wurde nicht angegeben. In der Berckhauser Straße sollte der Fahrer dann anhalten, als die drei Männer plötzlich Geld von dem Taxifahrer forderten.



Der 55-Jährige soll von hinten gewürgt und mit Schlägen gegen den Kopf traktiert worden sein, während einer der Täter am Beifahrersitz nach Geld suchte. Schließlich gelang es dem Taxifahrer aus dem Fahrzeug zu flüchten, doch kaum ausgestiegen, sei er zu Boden gebracht und gegen das Bein getreten worden.

Zwei der Räuber flüchteten zu Fuß in den Stadtpark und der Dritte stieg ins Taxi ein und fuhr davon. Der Taxifahrer wurde vom Rettungsdienst verletzt ins Krankenhaus gebracht. Das Taxi wurde kurze Zeit später verlassen mit offenen Türen unweit vom Tatort vorgefunden.

Bei einer intensiven Fahndung im Nahbereich, bei der auch der Polizeihubschrauber zum Einsatz kam, konnten drei Tatverdächtige festgenommen werden. Inwieweit die Drei an der Tat beteiligt waren, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten