Vatertag eskaliert: Wirt attackiert und Lokal zerlegt

Foto: red

SCHÖNWALD, LKR WUNSIEDEL. Zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Gastwirt und mehrerer Vatertagsausflügler kam es am Donnerstagabend in dem Lokal „Altes Pfarrhaus“ in Schönwald. Einige der Gäste bedrohten den Gastwirt sogar mit kaputtgeschlagenen Biergläsern.




Im Außenbereich des Pfarrhaus stehende Stühle wurden herum geschmissen, Laternen umgeworfen und auch die Eingangstüre der Gaststätte beschädigt. Den Schaden konnte der Gastwirt zunächst nicht beziffern. „Wir müssen nun erstmal mit den Schäden und den seelischen Verletzungen klar kommen“, sagte er gegenüber Reporter24.




Seine Frau erlitt einen Zusammenbruch und musste mit Herzrasen in eine Klinik gebracht werden.  „Die polizeilichen Ermittlungen in dieser Sache dauern noch an“, sagte ein Sprecher der Polizei. Ob es Hinweise auf die Täter gibt, dazu wollte man sich aus ermittlungstaktischen Gründen zunächst nicht äußern.

„Wir werden weiterhin unser geliebtes Pfarrhaus hegen und pflegen“, sagte Gastwirt Axel Grünert. Ab Samstag (12.05.2018) will er wieder öffnen. Aufgeben sei keine Option. Auch wenn seine „Wirtsleut-Seele“ verletzt sei.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten