Senior in eigener Wohnung bestohlen

polizei logo
Symbolfoto




Der betagte Mann war gegen 15 Uhr mit seinem Fahrrad unterwegs, als er in der Münchener Straße von einem Autofahrer angesprochen wurde. Dieser bot ihm Lederjacken und Handtaschen zu einem sehr günstigen Preis an. Zur weiteren Abwicklung des „Geschäfts“ begab man sich in die Wohnung des späteren Opfers in der Hertleinstraße.



Dort entnahm der Senior den geforderten Betrag aus einer Geldkassette und nahm die Waren in Empfang. Nachdem sich der „Verkäufer“ verabschiedet hatte, bemerkte der Senior das Fehlen der Geldkassette mit dem restlichen Bargeld. Die Höhe des Entwendungsschadens ist noch Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.




Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben:

Circa 35 – 40 Jahre alt, 185 cm bis 190 cm groß, normale Figur, kurze dunkelbraune Haare, sprach Hochdeutsch und war mit einer blauen Jeans und einem hellblauen Hemd mit feinen Nadelstreifen bekleidet. Der Mann war mit einem dunklen Auto unbekannten Typs unterwegs.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0911 2112-3333.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten