KAT WARN ausgelöst: Schwerste Gewitter im Anmarsch

BAYERN. Eine Kaltfront zieht mit Gewittern über Bayern hinweg. Nachfolgend stabilisiert und beruhigt sich die eingeflossene Meeresluftmasse. Einzelne Gewitter mit Starkregen, häufig bis 20 Liter pro Quadratmeter und Hagel, örtlich aber auch Unwetter durch heftigen oder extrem heftigen Starkregen zwischen 40 und um 80 Liter pro Quadratmeter. Ebenso dabei häufig Windböen bis 60 km/h aus West, mit geringer Wahrscheinlichkeit auch örtlich Sturmböen bis 80 km/h. Mit Beginn der Nacht rasch abklingende Gewitter.




Es treten einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es heftigen Starkregen mit Niederschlagsmengen bis 40 l/m² pro Stunde sowie Windböen mit Geschwindigkeiten um 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) und kleinkörnigen Hagel.

Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können zum Beispiel Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Überflutungen von Kellern und Straßen sowie örtliche Überschwemmungen an Bächen und kleinen Flüssen sind möglich (Details: www.hochwasserzentralen.de).

Es können zum Beispiel Erdrutsche auftreten. Schließen Sie alle Fenster und Türen! Sichern Sie Gegenstände im Freien! Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen! Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien!

 







Ersten Kommentar schreiben

Antworten