Wegen Mausbefall: IKEA ruft Schaumkonfekt zurück

Mäuse könnten das Konfekt verunreinigt haben. Foto: red

IKEA ruft vorsorglich das Produkt GODIS PÅSKKYCKLING Schaumkonfekt, 100g, wegen Kontamination der Produktion durch Mäuse zurück. Lebensmittelsicherheit habe für IKEA höchste Priorität. „Aus diesem Grund möchten wir unsere Kunden darüber informieren, dass GODIS PÅSKKYCKLING Schaumkonfekt-Verpackungen mit Mindesthaltbarkeitsdatum im Zeitraum zwischen dem 23. Oktober 2018 und dem 26. Januar 2019 von diesem Rückruf betroffen sind“, teilte das Unternehmen mit. 




Das Mindesthaltbarkeitsdatum steht auf der Rückseite der Verpackung. „Wir haben erfahren, dass während der Herstellung der betroffenen Produkte Mäuse in die Produktionseinheit eingedrungen sind und es zu einer Kontamination der Produkte gekommen sein könnte“, heißt es weiter. IKEA bittet alle Kunden, die GODIS PÅSKKYCKLING Packungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum im Zeitraum zwischen dem 23. Oktober 2018 und dem 26. Januar 2019 gekauft haben, das Produkt gegen Erstattung des vollen Kaufpreises bei jedem beliebigen IKEA
Einrichtungshaus zurückzugeben. Ein Kassenbon muss nicht vorgelegt werden.

Lebensmittelsicherheit und Produktqualität seien für IKEA von größter Wichtigkeit. „Wir sehen diesen Produktrückruf als notwendigen Schritt an, um unseren hohen Standards gerecht zu werden. Wir entschuldigen uns bei unseren Kunden für die Unannehmlichkeiten“. Weitere Informationen erteilt der IKEA Kundenservice unter 0800-5893391.




Ventil defekt: Ikea ruft auch Gaskochfeld zurück

Ersten Kommentar schreiben

Antworten