Versuchter Büroeinbruch in Regensburg

Symbolfoto

REGENSBURG. Im Schutz der Dunkelheit versuchte ein unbekannter Einbrecher in den Nachtstunden von Donnerstag, 12.04.2018 auf Freitag in ein Bürogebäude in der Kulmbacher Straße zu gelangen.




Der Täter brachte an einem Bürogebäude eine Scheibe zum Bersten und verursachte dadurch einen Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Entsprechend den bisherigen Ermittlungsergebnissen gelangte der Täter nicht ins Gebäude und blieb daher ohne Beute.

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Tel.-Nr. 0941/506-2888. Insbesondere das Bersten der Scheibe könnte von Anwohnern oder Nachtschwärmern wahrgenommen worden sein. Auch derartige Informationen sind für die Ermittler wichtig, da diese die Eingrenzung der Tatzeit ermöglichen würden.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten