Star-DJ Avicii (28) ist tot

Foto: Avicii AB/CC 4.0

MASKAT, OMAN. Trauer um den jungen Star-DJ Avicii. Der schwedische Künstler mit dem bürgerlichen Namen Tim Bergling wurde heute im Oman tot aufgefunden. Sein Management bestätigte den Tod des gebürtigen Schweden, gab jedoch nichts Näheres zu den Hintergründen bekannt.




Avicii, der mit bürgerlichem Namen Tim Bergling hieß, wurde vor allem mit dem Hit „Wake me up“ bekannt. Laut GfK der Song mit den zweitmeisten Downloads überhaupt in Deutschland. Weitere Hits waren „Levels“ und „Hey Brother“.Der Musiker hatte allerdings seit 2016 keine Liveauftritte mehr absolviert. Er arbeitete unter anderem mit Madonna, Coldplay und David Guetta zusammen.



Seine Managerin Ebba Lingvist bestätigte in schwedischen Medien die Todesnachricht. Er litt laut Medienberichten unter einer Pankreatitis. Das ist eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse.

„Avicii“ wird abgeleitet von der tiefsten buddhistischen Hölle, die den Namen „Avici“ trägt. Weil „Avici“ als Name bei Myspace damals aber schon vergeben war, setzte er ein zweites „i“ an den Namen und wurde damit einzigartig bekannt.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten