Rote Ampel übersehen

B303 / EBERSDORF B. COBURG. Glücklicherweise ohne Verletzungen ging ein Zusammenstoß zweier Pkw am Samstagnachmittag bei Ebersdorf aus.




Die 23 Jahre alte Lenkerin eines Kleinwagens war von der Autobahn kommend gerade bei Grünlicht in die Kreuzung mit der B 303 eingefahren, als sie in den Ford einer 70 Jahre alten Frau prallte. Diese hatte aus Richtung Ebersdorf kommend offenbar übersehen, dass die Ampel für sie „Rot“ zeigte.

Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt, der Sachschaden beträgt 10.000 Euro. Die Coburger Verkehrspolizei übernahm Absicherung und Aufnahme des Unfallgeschehens. Die Unfallverursacherin muss mit einem hohen Bußgeld sowie einem Fahrverbot rechnen.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten