Einbruchserie: Verdächtiges Fahrzeug im Wald gefunden

Polizeifoto

VOHENSTRAUSS. Im Tatzeitraum zwischen 14.04.2018 und 18.04.2018 kam es im Bereich der Polizeiinspektion Vohenstrauß zu erneuten Einbrüchen. Der Täter ging laut Polizei im Stadtgebiet Vohenstrauß, sowie in den Gemeindebereichen Moosbach und Eslarn insgesamt fünf Anwesen an und verursachte dadurch einen Sachschaden in Höhe von rund 2.500 Euro.




Der Entwendungsschaden belaufe sich auf einen dreistelligen mittleren Betrag. In einem weiteren Fall zapfte der Täter aus einer abgestellten Arbeitsmaschine ca. 80 Liter Diesel ab. In der Folge meldete ein Anwohner im Bereich Burgtreswitz einen verunfallten Pkw, welcher sich im Feld festgefahren hatte. Erste Ermittlungen vor Ort ergaben, dass es sich bei dem Pkw um ein Fahrzeug handelte, welches Tage zuvor in Hessen als gestohlen gemeldet worden war.

Aufgrund der im Fahrzeug aufgefundenen Gegenstände liegt der Verdacht nahe, dass der Täter für die oben genannten Einbrüche verantwortlich ist. Bei dem Pkw handelt es sich um einen silbernen Kastenwagen, der Marke Renault.  An dem Fahrzeug waren Kennzeichen mit den Anfangsbuchstaben FB angebracht.

Da sich der Täter mit dem Pkw mehrere Tage im Bereich der PI Vohenstrauß und eventuell darüber hinaus aufgehalten haben muss, bittet die Polizeiinspektion Vohenstrauß um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 09651/92010.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten