Einbruch in Gaststätte scheint geklärt

NÜRNBERG. Ein Einbruch in eine Gaststätte in der Nürnberger Südstadt, der sich bereits im Februar dieses Jahres (2018) ereignet hatte, scheint geklärt. Ein Tatverdächtiger sitzt in Untersuchungshaft.

Am Morgen des 17.02.2018 brachen bis dato unbekannte Täter in ein Restaurant im Nürnberger Stadtteil Galgenhof ein. Sie entwendeten einen Bargeldbetrag in Höhe von knapp 500 Euro und verursachten Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.



Der Kriminaldauerdienst sicherte Spuren. Anhand dieser ermittelten die Beamten der Kriminalpolizei Nürnberg nun einen 25-jährigen Mann, der dringend tatverdächtig ist. Der Mann sitzt derzeit auf Grund anderer Delikte in Haft. Zudem ist er offensichtlich für weitere Einbrüche in Bayern verantwortlich. Die Ermittlungen diesbezüglich dauern an.

Die Beamten leiteten ein entsprechendes Ermittlungsverfahren gegen den 25-Jährigen ein.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten