70-Jähriger aus Wassertrüdingen ist wohlauf

WASSERTRÜDINGEN, LKR ANSBACH. Die Dinkelsbühler Polizei bearbeitet seit gestern Nachmittag (28.04.2018) das Verschwinden eines 70-jährigen Mannes aus Wassertrüdingen (Landkreis Ansbach). Zuletzt hielt er sich im Dinkelsbühler Krankenhaus auf. 




Der Vermisste suchte am Nachmittag das Krankenhaus wegen körperlicher Beschwerden auf. Nach Erstbehandlung durch einen Arzt verschwand er aus dem Gebäude, obwohl die Behandlung noch nicht abgeschlossen war. Nach Auskunft des Arztes bestehe aber bei nicht abgeschlossener Behandlung Lebensgefahr für den 70-Jährigen.

Sofort leitete die Dinkelsbühler Polizei umfangreiche Fahndungsmaßnahmen ein. Dabei kamen die Rettungshundestaffel des Bayerischen Roten Kreuzes, die Freiwillige Feuerwehr Dinkelsbühl, mehrere Streifen der Polizei sowie ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.

Der Vermisste wurde dann am Nachmittag in Baden-Württemberg angetroffen und anschließend in ein Krankenhaus gefahren.

 

 







Ersten Kommentar schreiben

Antworten