Rücksichtsloser Biker gefährdet Schülerlotsen

Symbolbild

AMBERG. Mit einem schwarzen Motorrad der Marke Honda brauste gestern (05.03.2018) gegen 07.50 Uhr, ein junger Mann an den haltenden Autos am Fußgängerüberweg an der Krumbacher Straße zur Dreifaltigkeitsschule vorbei.




Schülerlotsen unterstützten dabei gerade das Überqueren von Schülerinnen und Schülern, als der Motorradfahrer ohne irgendwie Anstalten zum Halten zu machen am Fußgängerüberweg weiterfuhr und dadurch mit mindestens einer Person fast zusammengestoßen wäre.

Die Schülerlotsen berichteten den Vorfall der Schulleitung. Die von dem Vorfall unterrichtete Polizei leitete Ermittlungen ein. Das Kennzeichen des Motorrads ist bekannt. Weitere Personen, die durch das rücksichtslose Verhalten des Motorradfahrers gefährdet wurden, mögen sich mit der Polizeiinspektion Amberg, Tel. 09621 890 320, in Verbindung setzen.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten