Festnahme auf frischer Tat

Symbolbild: Polizei

SCHWEINFURT. Polizeibeamte konnten am Mittwochmorgen einen Dieb auf frischer Tat festnehmen, der einen E-Bike-Sattel und eine Taschenlampe gestohlen hatte. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren.




Gegen 02:00 Uhr konnten Beamte der Polizeiinspektion Schweinfurt zwei Personen beobachten, die sich auf dem Volksfestplatz auffällig zwischen Wohnwägen und anderen Fahrzeugen bewegten. Einer der beiden Männer versuchte allem Anschein nach ein abgestelltes E-Bike zu entwenden.




Da es ihm allerdings nicht gelang das Schloss zu öffnen, baute er kurzer Hand den Sattel ab und steckte diesen ein. Im Anschluss öffnete der 34-Jährige die Fahrertüre eines nicht abgesperrten Pkw und durchsuchte diesen.

In der Ablage der Türe fand der vermeintliche Dieb eine Taschenlampe, die er ebenfalls einsteckte. Als sich der Mann anschließend vom Gelände entfernen wollte, griffen die Polizisten zu und nahmen den Algerier vorläufig fest. Der Verdächtige, der zur Tatzeit stark alkoholisiert war, muss sich nun in einem Strafverfahren für seine Taten verantworten.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten