Dreiste Diebin bestiehlt Rentnerin

EBERSDORF B. COBURG, LKR. COBURG. Ziemlich dreist ging am Donnerstagnachmittag eine bislang unbekannte Diebin in Ebersdorf bei Coburg vor, die in die Wohnung einer Seniorin eindrang und Bargeld erbeutete. Die Kripo Coburg bittet um Zeugenhinweise.




Gegen 16.30 Uhr drang die unbekannte Frau über die unverschlossene Haustür in das Einfamilienhaus in der Coburger Straße ein. Obwohl sich die 81 Jahre alte Bewohnerin in der Wohnung aufhielt, machte sich die Unbekannte auf die Suche nach Wertsachen. Nachdem die Seniorin die Diebin ertappt hatte und sich ihr in den Weg stellte, stieß die Täterin die 81-Jährige zur Seite und flüchtete aus dem Gebäude.

Sie erbeutete mehrere hundert Euro Bargeld. Die Rentnerin blieb unverletzt und verständigte daraufhin die Polizei. Eine sofortige Fahndung mit mehreren Streifenbesatzungen verlief allerdings ergebnislos, die Täterin entkam unerkannt.




Die flüchtige Frau wird folgendermaßen beschrieben:

  • geschätzte 30 Jahre alt und dick
  • etwa 1,65 Meter groß
  • bekleidet mit einem grauen, knielangen Mantel und einer dunklen Jogginghose

Die Kriminalpolizei in Coburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die Hinweise auf die beschriebene Frau und/oder zur Aufklärung der Straftat geben können, sich unter der Tel.-Nr. 09561/645-0 zu melden.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten