Zwei Tote und zwei Verletzte nach Unfall auf der B470

Symbolbild

B470 / DACHSBACH (NEA). Nach einem schweren Verkehrsunfall ist die B470 im Landkreis Neustadt/Aisch-Bad Windsheim aktuell zwischen Dachsbach und Demantsfürth gesperrt. Laut ersten Informationen der Polizei sind hier zwei Personen ums Leben gekommen. 




Kurz nach 18:00 Uhr war ein 50-Jähriger mit seinem Ford auf der B 470 von Dachsbach kommend in Richtung Uehlfeld unterwegs. Auf Höhe der Einmündung Traishöchstädter Weg kam nach bisherigen Kenntnisstand von links ein mit zwei Personen besetztes Quad und fuhr auf die B 470 auf. Dabei kam es zur Kollision mit dem Ford.

Trotz Wiederbelebungsmaßnahmen durch einen Passanten und den kurz darauf eintreffenden Notarzt und Rettungsdienst erlagen die Frau und der Mann noch an der Unfallstelle ihren schweren Verletzungen. Der Fahrer des Ford und sein Beifahrer (34) kamen mit Verdacht auf Halswirbelschleudertrauma mit dem Rettungsdienst vorsorglich in eine Klinik.




Nach vorläufigem Abschluss der Unfallaufnahme durch die Polizeiinspektion Neustadt an der Aisch steht zwischenzeitlich fest, dass es sich bei der tödlich verunglückten Besetzung des Quads um einen 63-jährigen Mann und eine 35-jährige Frau handelt. Beide stammen aus dem Landkreis Neustadt an der Aisch – Bad Windsheim.




Ersten Kommentar schreiben

Antworten