Hochwertiges Tesla Auto im Baumarkt erhältlich

Foto: red

KULMBACH. Zwischen Schrauben, Dübeln, Blumen und Tiernahrung steht er: Der Tesla S mit über 400 Pferdestärken und einem Gesamtwert von 130.000 Euro. Doch den nachhaltigen Flitzer gibt es „schon ab 69.000 Euro“, schwärmt Globus-Marktleiter Peter Stindl. Er will seinen Kunden etwas besonders bieten, wie er sagt. Regalware wird das aber nicht, wie unser Reporter erfahren hat. 




Das Thema Elektro-Mobilität ist bei der Bevölkerung in aller Munde. Gerade jetzt nach den vielen Skandalen in der Autoindustrie und den umstrittenen Dieselaffären. Auch bei Tesla spürt man den Auftrieb und die steigende Nachfrage. Weil es in ganz Oberfranken „keine einzige Niederlassung für diese Fahrzeuge“ gibt, will Autoliebhaber Stindl die Wege kürzer machen. „Das ist natürlich nur eine kurze Werbeaktion“, sagt er im R24-Gespräch.




Foto: red

Autoverkäufe wird es also auch künftig nicht geben. Die Tesla-Mitarbeiter sind allerdings noch bis Samstag im Kulmbacher Globus Baumarkt anzutreffen. Von 11 – 20 Uhr werden Fragen rund um das Thema Elektrofahrzeuge beantwortet. Auch der Tesla S kann dabei besichtigt werden. Seine neuartige Technik ist jedoch gewöhnungsbedürftig. Man findet im Fahrzeug kaum Instrumente und Bedienungseinrichtungen vor, dafür aber ein riesiges Touchscreen-Display.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten