Luftnotlage am Flughafen Nürnberg beendet

NÜRNBERG. Seit geraumer Zeit kreist ein Learjet 60 im Nürnberger Luftraum. Auf dem Flugfeld stehen Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst bereit. Flughafensprecher Christian Albrecht bestätigt gegenüber Reporter24 eine aktuelle Luftnotlage. Zur genauen Lage wollte sich der Sprecher derzeit noch nicht äußern.




  • 10.38 Uhr: Maschine ist laut einem Sprecher sicher gelandet
  • 10.32 Uhr: Rettungskräfte am Flughafen rücken ab
  • 10.20 Uhr: Landeanflug Nürnberg

  • 10.150 Uhr: Transponder-Übertragung bei Schnaittach abgebrochen
    (liegt an der geringen Flughöhe bei der Landung)
  • 10.01 Uhr: LJ 60 kreist weiter
  • 9.40 Uhr: Polizei rückt an
  • 9.30 Uhr: Rettungskräfte formieren sich




  • 9.20 Uhr: Flugzeug muss noch kreisen und warten
  • 9.10 Uhr: Learjet mit Notlage
  • Es wird nachberichtet







Ersten Kommentar schreiben

Antworten