Autoscheiben eingeschlagen

Foto: Polizei

WEIDEN. Die Polizei in Weiden sucht nach Zeugen einer Sachbeschädigung an zwei Autos. Unbekannte Täter haben offenbar mit einer massiven Eisenplatte die Scheiben eingeschlagen. 




Am Rehmühlbach parkte von Samstag, 17:00 Uhr, bis Sonntag, 10:40 Uhr, ein Suzuki Jeep. Als der Besitzer am Sonntag zu seinem Pkw zurückkehrte, bemerkte er die eingeschlagene Scheibe der Beifahrertüre. Zum Einschlagen benutzte der Unbekannte einen Stein. Aus dem Pkw entwendete er eine Mappe mit diversen Unterlagen. Das Diebesgut hat einen Wert von insgesamt etwa 50 Euro. Deutlich höher schlägt der angerichtete Sachschaden zu Buche. Dieser liegt bei ca. 500 Euro.



Einen weiterer Pkw, es handelt sich hierbei um einen Skoda Fabia, ging ein bislang Unbekannter auf dem Parkplatz der Realschule in der Weigelstraße an. Ein 42-jähriger Weidner sprach am Sonntag, um 16:15 Uhr, eine Streife der Polizeiinspektion Weiden an. Er teilte mit, dass die Frontscheibe des Fabias eingeschlagen wurde.

In unmittelbarer Nähe des Pkws lag eine ca. 15 x 15 cm große und etwa 10 kg schwere Eisenplatte. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde mit dieser die Frontscheibe eingeschlagen. Die Eisenplatte wurde sichergestellt. Ob aus dem Fahrzeug etwas entwendet wurde, ist noch unklar. Der entstandene Sachschaden liegt bei etwa 750 Euro.




Zeugen dieser beiden Fälle, die sachdienliche Angaben zu den bislang unbekannten Tätern machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Weiden in Verbindung zu setzen. Des Weiteren werden Personen gesucht, die Hinweise dazu geben können, woher die Eisenplatte stammt. Für Hinweise ist die Polizei Weiden unter der Telefonnummer 0961/401-321 zu erreichen.



Ersten Kommentar schreiben

Antworten