Blutverschmierter Mann in Sulzbach-Rosenberg: Polizei sucht Zeugen

Symbolbild

SULZBACH-ROSENBERG. Am gestrigen Mittwoch fiel Passanten in der Hans-Böckler-Straße in Sulzbach-Rosenberg ein Mann mit blutverschmierter Kleidung  auf. Der augenscheinlich desorientierte und verletzte Herr wurde nach Alarmierung der Rettungskräfte umgehend ins nahegelegene Krankenhaus eingeliefert. Die Umstände seiner Verletzungen sind derzeit noch unklar. Die Kriminalpolizei Amberg hat die Ermittlungen aufgenommen.



Am Mittwoch, 10.01.2018, gegen 17.50 Uhr, trafen Anwohner der Hans-Böckler-Straße in Sulzbach-Rosenberg vor ihren Anwesen auf einen scheinbar verletzten Mann. Der 53-jähige Herr machte einen verwirrten Eindruck. Er  schrie laut um sich, seine Kleidung war blutverschmiert.

Die umsichtigen Passanten wählten daraufhin den Notruf 112. Die Rettungskräfte versorgten den verletzten Mann, der anschließend in ein nahe gelegenes Krankenhaus eingeliefert werden musste. Wie es zu den Verletzungen des Mannes aus Sulzbach-Rosenberg kam ist derzeit noch unklar.




Die Kriminalpolizei Amberg hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt nun: Wer hat zur fraglichen Zeit in der Hans-Böckler-Straße Feststellungen in vorliegender Sache gemacht? Sachdienliche Hinweise werden unter der Rufnummer: 09621/890-0 erbeten.





Ersten Kommentar schreiben

Antworten