Betrunkener Autofahrer war kaum noch ansprechbar

NEUSTADT/WALDNAAB. Ein erheblich alkoholisierter Pkw-Lenker beschäftigte am 11.01.2018, am frühen Nachmittag, die Beamten der Polizeiinspektion Neustadt. Nach einem Hinweis eines Zeugen, dass sich am Pendlerparkplatz Neustadt-Nord, ein Pkw nach einem Unfall festgefahren hat, stellten die Beamten fest, dass der Fahrer vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung von der Fahrbahn abkam und einen Granitstein überrollte.




Durch den Unfall wurde der Wagen nicht unerheblich beschädigt. Das Fahrzeug hatte sich so festgefahren, dass der Fahrer den Wagen nicht mehr flott bekam und auch nicht bemerkte, dass die Antriebsachse keinen Bodenkontakt mehr hatte. Die Beamten hatten ihre Mühe den Mann aus dem Fahrzeug zu bringen, da er auf Ansprache nicht reagierte.

Der 53-Jährige war nicht mehr in der Lage einen Atemalkoholtest durchzuführen. Der Führerschein wurde sichergestellt. Am Fahrzeug selbst entstand ein geschätzter Schaden von ca. 7000 Euro. Da sich am Fahrzeug weitere Unfallspuren befanden, die noch nicht zugeordnet werden konnten, wurde auch das Fahrzeug zur weiteren Überprüfung sichergestellt.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten