Arbeiter stirbt zwei Monate nach Leitersturz

LKR. ROTTAL-INN. Am Freitag (17.11.2017) stürzte ein Arbeiter während Arbeiten an einem Regal von der Leiter. Die Kripo Deggendorf hat in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Deggendorf die weiteren Ermittlungen übernommen.




Am Freitag, den 17.11.17 gegen 13:15 Uhr, stürzte ein 48-Jähriger Kraftfahrer während Arbeiten an einem Regal von der Leiter. Er wurde zunächst ins Klinikum Deggendorf und im weiteren Verlauf in das Bezirkskrankenhaus Mainkofen zur Behandlung verbracht. Am gestrigen Montag (29.01.18) verstarb der Mann an den mittelbaren Folgen des Sturzes.
Durch die Staatsanwaltschaft Deggendorf wurde eine Obduktion zur Feststellung der genauen Todesumstände angeordnet.




Ersten Kommentar schreiben

Antworten