2,6 Promille: Betrunkener beschädigt 14 Autos

Symbolbild

HELMBRECHTS, LKR HOF. Am frühen Sonntagmorgen teilten Anwohner der Schillerstraße der Polizei mit, dass ein Mann gerade die Scheiben eines Autos einschlägt. Eine Streife der Münchberger Polizei war schnell vor Ort und konnte einen 28-jährigen Helmbrechtser auf frischer Tat antreffen.




Der Mann hatte mit einem Stein alle Scheiben eines Opel eingeschlagen. Zudem warf er ein Fahrrad gegen das Auto, wodurch der Pkw zusätzlich beschädigt wurde. Der Schaden dürfte bei etwa 2500 Euro liegen. Der Täter, der einen Alkoholwert von über 2,6 Promille hatte, wurde nach erfolgter Anzeigenaufnahme nach Hause entlassen.

Da der 28-jährige angab, dass er aus einer Gaststätte in der Pressecker Straße kam, überprüften die Polizisten seinen Weg bis zum Tatort in der Schillerstraße. Hierbei stellten sie fest, dass der Helmbrechtser noch zehn weitere Autos beschädigt hatte.




Die Beschädigungen reichten von abgerissenen Kennzeichen über abgebrochene Scheibenwischer bis zu abgetretenen Außenspiegeln. Wie hoch der gesamte Schaden ist, muss noch ermittelt werden.



Ersten Kommentar schreiben

Antworten