Zwei Einbrüche in Bäckereien

Symbolbild

WÜRZBURG. In der Nacht zum Donnerstag und zum Samstag sind Unbekannte in jeweils eine Bäckereifiliale in Unterdürrbach bzw. Lengfeld eingestiegen. Sie verursachten Sachschaden von einigen tausend Euro und türmten. Die Kripo ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.




Am frühen Donnerstagmorgen, gegen 03.00 Uhr, verschafften sich Einbrecher Zutritt zu einer Bäckereifiliale in der Paradiesstraße. Sie fanden etwas Wechselgeld und türmten. Zwischen Freitagabend, 20.00 Uhr, und Samstagmorgen, circa 05.00 Uhr, gingen die Täter eine Filiale in der Nürnberger Straße an. Sie öffneten eine Türe gewaltsam und gelangten so in den Verkaufsraum. Die Höhe ihrer Beute ist noch unklar. Der Sachschaden beläuft sich jedoch sicherlich auf einige tausend Euro.




Die Kripo Würzburg hat die Ermittlungen in beiden Fällen übernommen. Die Beamten bitten um sachdienliche Hinweise von Zeugen, denen während der Tatzeiten verdächtige Personen, Geräusche oder z.B. auch Lichtschein im Bereich der Filiale aufgefallen sind. Anrufe bitte unter Tel. 0931/457-1732.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten