Vermisste Patientin (68) aus Neunkirchen/Brand ist tot

Foto: red

ERLANGEN. Seit Freitagmittag, den 15.12.2017, war eine 68-jährige Frau aus Neunkirchen am Brand (Lkrs. Forchheim) vermisst. Die Vermisste war stationär in der Erlanger Kopfklinik in der Schwabachanlage in Behandlung. Nun wurde sie tot aufgefunden. 




Am Freitagmittag verließ die Frau gegen 13:00 Uhr die Klinik und wollte eine namentlich nicht bekannte Freundin besuchen. Seitdem war die 68-Jährige weder in die Klinik noch an ihren Wohnort in Neunkirchen am Brand zurückgekehrt. Die Polizei suchte sogar mit einem Hubschrauber nach ihr.

 

An Heilig Abend wurde die 68-Jährige tot aufgefunden. Die Verstorbene wurde anhand persönlicher Ausweispapiere identifiziert, teilte die Polizei mit. Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen ergaben sich keine Hinweise auf eine Straftat oder ein Unfallgeschehen.







Ersten Kommentar schreiben

Antworten